Korrekturen zu "Backschisch" (2008)

Die erste deutsche Kreuzfahrt im Jahre 1891

Stand: 28.7.2011

Die Übertragung aus der Handschrift ist nicht fehlerfrei. Nach Drucklegung wurden folgende Korrekturen zur Ausgabe 2008 (ISBN 978-3-86805-159-9) bekannt:

Seite gedruckter Text verbesserter Text
S. 17   (es fehlt ein Porträt des Reeders Carl Laeisz)
S. 22, Zeile 8 wurde wir wurden wir
S. 22, Zeile über Zeichnung [...] sich aber zum als sie sich eben zum
S. 69, 4.Zeile von unten sechs [...] sechs verschiedene
S. 83, 13. Zeile Hauck Haack
S. 90, 9.Zeile Hauck Haack
S. 143, Zeile unter Zeichnung [...] Publikum zahlreiche Publikum
S. 146, 1. Zeile Citta Vivotria Citta Vecchia (heute: Mdina)
S. 157, 1. Zeile Walkel Wallsee
S. 159, 8.Zeile von unten Haacke Haack

 

Ergänzungen, nachträgliche Kommentare

Seite Stichwort Ergänzung, Kommentar
46, oben Witwen am 30.1. war es zu einem Betriebsunfall mit tödlichem Ausgang gekommen.
46, unten Zeichnung Die Glückwunschdeputation überbringt im Namen der Reisenden den 3 Geburtstagskindern vom 2. Februar die Festgeschenke.
Personen: ?, Max Meier, Albert Sturm, Ed. Heinr. Riege / Georg Rickert, Richard Hempell, Carl L. Schmid
51, unten links Der Doktor So! - das schlucken Sie mal runter, da wird sich die Sache wohl wieder machen. Vor allem Kopf hoch, und kommen Sie morgen früh mal wieder. Dr. Steffens
64, 2. Zeile Mariettes Haus Der französische Ägyptologe Auguste Mariette lebte zum Zeitpunkt dieser Reise zwar nicht mehr, war aber noch allgemein bekannt.
     

 

Dank an alle, die Korrekturen oder Ergänzungen gemeldet haben.

Zurück zur Hauptseite Backschisch.