Gästebuch der Villa Allers auf Capri, 1892-1902

 

von außen

aufgeschlagen

Im Jahre 1892/93 hatte sich der deutsche Maler und Zeichner Christian Wilhelm Allers (1857-1915) eine Villa auf Capri erbaut. Seine Villa wurde zu einem Treffpunkt vieler Deutscher und Ausländer aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft: Offiziere, Schauspieler, Schriftsteller, Wissenschaftler, Künstler usw., die sich in das Gästebuch eintrugen.

Das vorliegende Buch enthält Kopien der Originalseiten jeweils mit ggfs. kommentierter Abschrift. Neben dieser Abschrift der etwa 2.000 Eintragungen enthält es auch ein Namensverzeichnis (ca. 1.600 Familiennamen) und Übersichtstabellen, etwa zu Prominenten (mit Verweisen zur Wikipedia, über 120 Personen) und zu Abwesenheitszeiten von Allers.

Das Vorwort schrieb Dr. Stefanie Sonnentag.

Die gedruckte Ausgabe hat 374 Seiten, darin sind etwa 160 s/w Abbildungen der Originalseiten. Hardcover (ImpressBind mit Aufkleber), DIN A4, 1.2 kg. Das Buch kann für 60.- Euro zzgl. Versand (5.- Deutschland, 10.- Europ. Union) beim Herausgeber bezogen werden: Gerd Fahrenhorst, EMail gerd@fahrenhorst.de, Spinnereistr. 1, 30449 Hannover.

Eine PDF-Ausgabe ohne Bilder und Scans kann gratis heruntergeladen werden: Gästebuch Villa Allers ohne Bilder als PDF (ca. 0.9 MB).

Das Buch ist Gegenstand laufender Forschung. In unregelmäßigen Abständen wird die PDF-Dateiversion ohne Bilder aktualisiert, seltener (1x pro Jahr?) die gedruckte mit Bildern. Die erste Ausgabe erschien 2009 und hatte 360 Seiten.

Kennen Sie schon das Buch Backschisch über die erste Kreuzfahrt im Jahr 1891 ?